Wunder oder Zufall?

Heute am offiziellen Wiegemontag hatte ich schlappe 600 g weniger, also 103,9. Allerdings bin ich da definitiv nicht schuld dran. Ich bin zurzeit bei meiner Mutter zu Besuch und umzingelt von Kuchen, Eis und ordentlichem Mittagessen. Morgen feiert sie Geburtstag – diättechnisch eine Katastrophe.

Marion, die zu Hause geblieben ist, hat schon weit reichende Ernährungsgewohnheitenveränderungen (tolles Wort für Galgenmännchen 🙂 ) angekündigt. Die werde ich auch brauchen, wenn ich wieder in Berlin bin.

One Response to “Wunder oder Zufall?”

  1. barbara sagt:

    Hey, das UHU nähert sich 🙂

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.