Möp.

84,4 – ich trau mich kaum, das zu publizieren – und fühle mich gerade wie die Oberlooserin. Das Wochenende in Leipzig war schon schwierig: Wer kann bei einem 4-Sterne-Frühstücksbuffet wiederstehen, wenn die Waffeln und das Rührei frisch auf Zuruf zubereitet und an den Tisch gebracht werden? Madonna sicher. Und alle dünnen Frauen auch. Ich nicht.  Und dann musste ich natürlich die sächsische Variante des Sauerbratens kennen lernen, und diese Quarkdinger, auch so eine sächsische Spezialität. Und die bisherige Arbeitswoche war stressig und nerviger kaum möglich. Da war mein Schokokonsum wieder unterirdisch. Aber ich gebe ja nicht auf, gell?

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.