106,1

Mmpf. Ja, dieser Blog mausert sich zum Zunehmblog. Toll. Ich habe, nachdem ich meinen Obst&Sport-Plan habe links liegen lassen und heute die Quittung dafür bekam, mir gleich einen neuen Obst&Sport-Plan ausgedruckt. Ich werde es jetzt drei Wochen durchhalten, habe ich mir vorgenommen. Wenn ich damit dann abgenommen habe (also mehr als das Kilo, um das mein Gewicht sowieso schwankt), dann mache ich weiter. Wenn nicht, dann gebe ich mich geschlagen und fange wieder mit Weight Watchers und den doofen Punkten an.

Heute habe ich bereits festgestellt, dass ich meine sportlichen Aktivitäten planen muss. Wenn ich nicht bewusst Fahrrad fahre, spazieren gehe, durch die Wohnung tanze oder den Garten umgrabe, ist der Tag so gut wie rum und ich hab mich vielleicht grad mal 10 oder 20 Minuten zusätzlich (zum in die Küche Gehen und Kaffeekochen) bewegt. Beim Obst und Gemüse mache ich das ja auch. Heute Morgen habe ich zum Beispiel ein Müsli mit Blaubeeren gegessen (mein Favorit zurzeit – die Blaubeeren, auch wenn sie schweineteuer sind). Mittags war ich schon auf dem Weg in die Küche, um mir ein Stück Käse abzuschneiden (das natürlich nicht satt, sondern nur dick macht, aber lecker ist 🙂 ), als mir die Sache mit dem Gemüse einfiel. Ich entschied mich also für ein Käsebrot mit reichlich Tomaten. Das machte deutlich satter als nur ein Stück Käse, dem vermutlich ein zweites oder drittes gefolgt wäre – eben weil ein Stück nicht satt macht. Nachmittags habe ich ganz tapfer Weintrauben (unsere erste Ernte aus dem Garten – winzig, aber soooo lecker) und Kiwi (noch keine eigene Ernte, das dauert leider noch ein paar Jahre) gegessen, statt Salzstangen. Und heute Abend gibt es die Reste von gestern (Zucchini-Hähnchen-Pfanne – auch eigene Ernte, also die Zucchini, nicht die Hähnchen) und eine Möhren-Ingwer-Suppe (ja, auch die Möhren aus dem eigenen Garten). (Für alle, die keinen eigenen Garten haben, gibt es Hoffnung: Das ganze Grünzeug kann man im Geschäft kaufen 😉 )

Ich werde jetzt in deutlich kürzeren Abständen als vorher berichten, wie es klappt.

One Response to “106,1”

  1. barbara sagt:

    ich sag ja, das wird unser USP für diesen Blog:-DDD – neee, so fangen wir vielleicht an, aber so führen wir das nicht fort!! Ich melde mich nachher, wenn ich bei Mrs. Sporty gewogen und vermessen wurde…das wird nach dem Urlaub auch ziemlich ernüchternd sein *hmpf* (hab ja schon mal auf der Waage gelinst, puh).

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.