Frühstücksworkout

Ich hab’s getan: ich habe die Telegym DVD 19+20 „Schlank & fit: Kurz- und Intensivprogramme“ bestellt. Die 20 Minuten morgens mit dem Hund um den Block darf man nicht ungestraft Sport nennen (die Strafe sind die Pfunde auf den Hüften 🙂 ). Deshalb fange ich jetzt mit echtem Sport an. Der ursprüngliche Plan, eine Tai-Chi-DVD in der Bibliothek zu leihen, wurde von einem schlampigen Bibliotheksnutzer zunichte gemacht. Draußen stand zwar Tai Chi drauf, aber drinnen war Relaxen mit Yoga und Autogenem Training. Das sah zwar sehr entspannt aus, wie die VorturnerInnen auf dem Rücken lagen und tief ein- und ausatmeten, einmal, zweimal, dreimal, dann den linken Arm nach oben über den Kopf legten, wieder ein- und ausatmeten, einmal, zweimal … dann den Brustkorb hoben, ins Hohlkreuz gingen, ein- und ausatmeten, einmal … Aber mit dem Kalorienverbrauch kann man allenfalls den Genuss von virtueller Schokolade kompensieren.

Aber jetzt geht es richtig los, sobald Amazon die DVD schickt. Bis dahin laufe ich mit dem Hund um den Block …

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.