Ich und das Foto

… von der letzten Lesung 🙁 Hier ist es … da bin ich (mit dem roten Pfeil über dem Kopf und dem Schweinchenkinn – heul)

Lesung Spukvilla und Anjas Drama

Die anderen auf dem Foto sind (v. l. n. r.): Martina Arnold, Tyrell van Boog, meine Wenigkeit Anja Feldhorst, Horst Bosetz(-ky), Heidi Ramlow und der Organisator Holger Wettingfeld.

Nachdem die Wahl eine gute Ausrede war, Obst&Sport sausen zu lassen und auch sonst nichts für Figur und Gesundheit zu tun, mailte mir meine Autorenkollegin Heidi Ramlow  Fotos von unseren letzten Lesung in der Spukvilla Tempelhof. Dort stellten wir zusammen mit Horst Bosetzky (kurz: -ky, die deutsche Krimilegende), Tyrell van Boog und meiner Kollegin Martina Arnold, die nebenbei auch die Sprecherin der Berliner Mörderischen Schwestern ist, die unlängst erschienene Anthologie „Berliner Morde“ vor. Der Abend war ein Erfolg, 80 interessierte ZuhörerInnen, Beifall, gute Geschichten, Katharina Micada an der Singenden Säge, zufriedene Veranstalter … aber dann sah ich das Foto.

Fazit: Schluss mit der Schlamperei. Ab heute wird wieder abgenommen. Als erstes besorg ich mir schlaue Bücher, die mir Tipps geben, wie ich Obst und Sport und vielleicht noch andere sinnvolle Diät-Dinge umsetze und durchhalte.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.