Diätratgeber – fasten Sie sich unglücklich und krank …

Nachdem meine bisherige Diätlektüre wenig Konkretes, dafür aber reichlich Überflüssiges geboten hat, hoffe ich auf praxisnahe Diät- und Ernährungsempfehlungen.

Endlich gesund abnehmen – aber bloß keinen Spaß dabei haben

Das Buch „Endlich gesund abnehmen“ scheint durchaus praxistauglich. Allerdings kommt es reichlich medizinisch daher, und man sieht den Autoren deutlich an, dass Abnehmen und Genuss aus ihrer Sicht zwei entgegengesetzte Pole im Kontinuum der Ernährung sind. Wie sonst kämen Empfehlungen zustande, die statt des üblichen Stücks leckeren Kuchens zum Nachmittagskaffee vorschlagen, einen Hefe- oder Biskuitteig auf dem Blech zu backen, ein kleines Stück abzuschneiden (den Rest einfrieren), es mit Obst zu belegen, auf Gelatine, also Tortenguss, möglichst ganz zu verzichten und das gesunde Arrangement zu genießen, selbstverständlich ohne Sahne, höchstens mit einem Klacks Joghurt – und wir werden sehen, das Ganze schmeckt mitnichten so gut wie unser übliches Stück Kuchen, auch wenn die Autoren fest an dieses kulinarische Highlight glauben. Auch der Rest klingt ähnlich ambitioniert, lecker und genussvoll – sehr schulmedizinisch eben.

Verhungern mit Ayurveda

Ich setze nun meine gesamten Hoffnungen auf „Abnehmen und schlank bleiben mit Ayurveda“ von Dr. Vinod Verma. „Wunschgewicht und jugendliche Ausstrahlung mit den Ratschlägen der ‚First Lady of Ayurveda’“, das ist doch genau das, wovon wir alle träumen. Leider ist die Hauptvokabel in ihrem Buch „Disziplin“. Da schrillen bei mir sämtliche Alarmglocken (vermutlich aus den gleichen Gründen, warum ich so ein Unbehagen bei der Erwähnung der DGE verspüre). Zwar übe ich mich in mehr Disziplin – mehr oder minder erfolgreich –, aber wenn die Basis aller Heilsversprechen die Disziplin ist, ist mir das doch ein bisschen zu viel des Guten. Auch die Diät, die sie für stark Übergewichtige empfiehlt und die sich bei rund 700 Kalorien täglich bewegt, zeigt mir, dass dieses Buch und ich nie Freunde werden.

Ich werde also weitersuchen – oder doch irgendwann den ultimativen Abnehmratgeber selbst schreiben (wenn ich dann erfolgreich abgenommen habe …)

Dagmar Hauner, Hans Hauner: TRIAS Therapie Kompass Übergewicht: Endlich gesund abnehmen: Die besten Methoden um viel Gewicht zu verlieren; Trias Verlag 2006; ISBN-13: 978-3830432883; Broschur, 200 Seiten, 17,95 Euro

Vinod Verma: Abnehmen und schlank bleiben mit Ayurveda. Wunschgewicht und jugendliche Ausstrahlung mit den Ratschlägen der First Lady of Ayurveda; Nymphenburger 2005; ISBN-13: 978-3485010436; gebundene Ausgabe, 151 Seiten; 16,90 Euro

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.