Wie die drei Affen…

…sah, hörte und sagte ich nichts zum Thema Waagenwagnisse & Co. Die Waage ist gefunden und wieder ausgepackt – aber darauf stellen? Dazu konnte ich mich noch nicht überwinden. Mein Minimalziel habe ich jetzt auf das absolute Minimum geschraubt: Morgen früh endlich schauen, was ich zurzeit wiege – und dann nicht zunehmen über die Feiertage – die ja auch noch den Geburtstag meines Mannes und meinen 40. (!!) beinhalten, zwischen dem 20.Dezember und dem 01. Januar ist das also ein äußerst wütender Kaloriensturm, dem ich da ausgesetzt bin. Meine kleine Motivationsnussschale schaukelt jetzt schon wild hin und her, Weihnachtsmärkte, Plätzchen und Glühwein – Hilfe! Wo ist der sichere Hafen?

Es läuft gerade alles andere als rund: In letzter Zeit waren wir bedenklich oft bei IKEA essen (wie viel Points haben eigentlich Köttbullar?) und Convenience und Fastfood (Fischstäbchen, Grillhähnchen vom Dönerfritzen…Pizza geht ja ohne Ofen nicht) stehen auch fast täglich auf dem Speiseplan, denn wir bekommen erst am 16.12. unsere Küche. Außerdem hatte ich seit 2 Wochen keine Möglichkeit ins Mrs. Sporty-Studio zu gehen: Fast jeden Tag gehen bei uns Handwerker ein und aus, weil diverse Dinge noch nicht funktionieren oder beim Umzug das zeitliche segneten und repariert werden mussten. Und ein bisschen Geld verdienen muss ich ja auch noch. An Ausreden mangelt es mir also nicht, jaja, ich weiß. Ich hoffe, ich sehe bald Land am Horizont und starte endlich durch. Das WeightWatchers-Treffen donnerstags werde ich sicher demnächst besuchen und wenn es nicht ganz blöd ist, mach ich das mal eine Weile mit.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.