Ich fühl mich gar nicht so lebensmittig

Schon komisch. Morgen werde ich 40. 40. Hm. Fühlt sich schon merkwürdig an, diese Zahl. Im Kopf passt sie noch gar nicht. Ich fühle mich viel jünger als sich 40 anhört. Irgendwie mehr wie 32 oder 33:-). Und ich finde, ich sehe auch noch nicht wie 40 aus. Zumindest nicht jeden Tag *gg*. Ob ich wohl mit 50 an meinem Wohlfühlgewicht dauerhaft angekommen sein werde? Ich befürchte ja, dass das Thema Waagenwagnisse eines meiner Lebensthemen bleiben wird. Ich hoffe nur, dass ich das Auf und Ab mit der Zeit in einem akzeptablen Rahmen hält und sich ca. gut 10 Kilo unter dem momentanen Gewicht abspielen wird. Denn dieses Jahr stand echt unter keinem guten Stern was den Trend auf der Waage anging. Für das neue Lebensjahr wünsche ich mir auf jeden Fall – neben vielen anderen Dingen – eine Kehrtwende, Endlich wieder dauerhafte Motivation und Durchhaltewillen. Dieses Jahr war das längstensfalls 2-3 Wochen drin. Drückt mir die Daumen, dass ich hier endlich von dauerhaften Erfolgen über mehrere Wochen berichten kann! Und wieder in meine  schönen 42er-Klamotten aus dem Sommer 2008 passe:-)).

2 Responses to “Ich fühl mich gar nicht so lebensmittig”

  1. texterella sagt:

    Ich sag dir was, und das meine ich völlig ernst:

    Jetzt beginnt die beste Zeit deines Lebens! :-))))

    Und: ALLES GUTE ZUM GEBURTSTAG! 🙂

  2. barbara sagt:

    Danke!!!:-))) – dann bin ich mal gespannt, ich fand die 30er ja schon ziemlich klasse. Ob das zu steigern sein wird? ;-))) Ich freu mich einfach mal drauf und hab so unendlich viele Projekte, die auf meiner Lebens-To-do-Liste stehen, langweilig wird es sicher nicht…:-)))

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.