108.9

Das Leben ist grausam … na ja, natürlich ist es nicht das Leben, sondern ich. Aber nächsten Montag ist das große Wiegen; und wenn ich bis dahin nicht auf 107,1 Kilo bin, muss ich einen Monat lang mit dem Hund raus – morgens, mittags, abends.

Am Wochenende habe ich mich mit dem Schlank-im-Schlaf-Konzept beschäftigt und gedacht: Na ja, morgen (sprich heute) fange ich damit an. Auch wenn ich nicht ganz überzeugt bin. Am Wochenende hab ich schon mal ein bisschen getestet, aber das Konzept sieht vor, dass man 5 Stunden Zeit zwischen den Mahlzeiten verstreichen lassen soll. Das klappt prima, wenn ich in der Bibliothek arbeite, aber nicht, wenn ich zu Hause am Rechner sitze. Dann schiebe ich zwischendurch Kohldampf. Allerdings stehlt sich die Frage: Ist es wirklich Hunger oder nur der Versuch, mich vor der Arbeit zu drücken?

Jedenfalls werde ich mich noch eingehender mit dem Konzept beschäftigen und hoffen, dass es mich vor dem Hundemonat bewahrt.

2 Responses to “108.9”

  1. barbara sagt:

    Hui, dann mal schnell ins Bett legen und bis Montag durchschlafen:-))).

  2. Anja sagt:

    Muss leider arbeiten … also doch auf die harte Tour abnehmen 🙂

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.