Föhrer Fastentee

Ob er wirkt, weiß ich noch nicht, aber er schmeckt ganz köstlich und hält mich, allein, weil ich viel davon trinke, lange vom Essen (und Milchkaffee trinken) ab. Was ja allein schon Wirkung bringen könnte:-). Sagt eine, die sonst nicht so auf Kräutertees steht.

Entdeckt habe ich ihn auf Föhr (das habt ihr euch jetzt fast gedacht, gell?:-)). Eines unserer Lieblingsgeschäfte liegt in Nieblum: Das Alte friesische Theehaus hat neben allerlei entzückendem Schnickschnack viele feine, selbstgemischte Tees. In einem Regal fand ich den Föhrer Fastentee – und kaufte mir gleich eine Vorratspackung. Er enthält Zitronengras, Brennessel, geröstete Mate, Pfefferminz, Brombeerblätter und Rooibostee. Und schmeckt richtig gut.

2 Responses to “Föhrer Fastentee”

  1. Katharina sagt:

    Prima, muss dringend abnehmen: gibts denn am Donnerstag?

    (Hab mir vorgenommen, diesen Monat keine Süßigkeiten zu essen, zum Glück hatte Fabian gestern Kinder-Schokobons mit, die mag ich eh nicht sonderlich)

  2. barbara sagt:

    Den müsste ich dann aus dem Büro mitnehmen. Kann ich machen:-).

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.