Nach-österliche Kilo-Achterbahn

Dass ich so lange nicht gebloggt habe, hat einen Grund: Ich hatte eine fiese Grippe, die mich nach wie vor mit Hustenanfällen schüttelt, dass alle um mich herum glauben, das ist es jetzt gewesen mit mir. Aber immerhin habe ich kein Fieber mehr … allerdings dafür Ärger mit dem Abnehmen.

An Ostern habe ich mir erst einmal eine gepflegte Schokoladenostereiervergiftung zugezogen aufgrund übermäßigen Genusses (das passiert, wenn man nach der Fastenzeit mit gefüllten Osternestern beschenkt wird). Das hatte natürlich hässliche Auswirkungen auf das Wiegeergebnis – 1 Kilo plus. dann erwischte mich noch einmal die Grippe (vor Ostern hustete ich, dann glaubte ich, mich im Garten werkelnd herumtreiben zu müssen – und das gab mir den Rest). Mehrere Tage Fieber, Bett, Husten, was das Zeug hält. Wiegeergebnis – 2 Kilo minus.

Dann hatte aber mein Körper den dringenden Wunsch, die eingesparten Kalorien wieder reinzuholen. Nun habe ich mein Ausgangsgewicht von vor Ostern wieder. (Aber immerhin ist das Osterschoko-Kilo wieder runter.) Und jetzt fällt es mir schwer, wieder in die SIS-Ernährung reinzukommen. Aber ich versuche nun mein Bestes, sonst habe ich ja im Mai den Hund wieder an der Backe.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.